Das digitale Musikangebot explodiert und wird völlig unüberschaubar – nicht nur für den Endnutzer sondern auch für Filmschaffende, Werbemacher, Rundfunkbetreiber usw.. Wem zufällige Funde im digitalen Dschungel nicht genügen, der wird zukünftig “Music Information Retrieval”-Software nutzen, die große Musik- oder Klangkataloge automatisch verschlagwortet und durchsucht. Doch wie gut sind diese automatisch generierten Metadaten? Wie kann man subjektive Musikbeschreibung automatisch vorhersagen? Gehört die Zukunft kollaborativen Nutzerdaten oder Klanganalyseprogrammen? Und gibt es Lösungswege zwischen einer vorgekauten Suche und einem Zufallsfund?

/////////////////////////////////////////////////////

Alles Mögliche finden - professionelle
Software-Tools zur Musiksuche
// Diskussion //

Freitag 04.11.2011 | Kater Holzig Galerie | 12:30 – 13:30

**Bettina Schasse de Araujo |
PIRANHA Musik & IT

**Paul Bräuer | PIRANHA Musik & IT
**Stephan Baumann| DFKI
/////////////////////////////////////////////////////

Stephan Baumann, geb. 1963, studierte Informatik an der TU Kaiserslautern und promovierte am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und IRCAM/Paris zum Thema Artificial Listening Systems. Neben seiner Tätigkeit in der Grundlagenforschung war er mehrfach an Ausgründungen aus dem Institutsumfeld beteiligt. Er leitet das Kompetenzzentrum Computational Culture am DFKI in Berlin und berät europaweit technologieintensive Startups.
Er interessiert sich neben Algorithmus Design für den Begriff des “post-digitalen/neo-analogen Zeitalters”. Mit seinem Trio spielt er immer noch handgemachte elektronische Tanzmusik und verbrennt nennenswerte Summen privaten Geldes durch den Erwerb von CDs.

http://www.dfki.de/~baumann
http://www.dresdner-zukunftsforum.de
http://mecallemand.de

Bettina Schasse de Araujo, Dipl. Kultur- & Medienmanagerin, MA Fremdsprachliche Philologien, Soziologie und Altamerikanistik. Seit 12 Jahren leitet sie Piranha Musik, mittlerweile auch Piranha IT. Dort ist sie u.a. verantwortlich für die strategische Entwicklung der neuen IT Abteilung. Anfang 2000 hat sie eine Metadaten basierte Online-Suchwebsite für den Piranha Musikkatalog entwickelt. In den 90ern arbeitete Bettina Schasse de Araujo bei einer internationalen Filmproduktion. Dort war sie unter anderem verantwortlich für die Klärung von Synchronisationsrechten für große Musikproduktionen. Diese Erfahrung konnte sie bei der Entwicklung des Musicscout und in ihre Arbeit mit einbringen.

www.piranha.de

 

Paul Bräuer | PIRANHA Musik & IT, MA Musikwissenschaft, Publizistik und Sinologie, arbeitet als Musikjournalist in Print und Radio u.a. bei Radio Bremen für die Chronik „As Time Goes By“, für Funkhaus Europa, Der Tagesspiegel und neue musik zeitung. Für Piranha Musik & IT ist er in Forschungsprojekten im Bereich des Music Information Retrieval tätig.

www.piranha.de