Berlin Music Week WORD! präsentiert:

KEYNOTE “Kreative Kooperationen in Berlin – Elektronische Musik und Musiktechnologie”

BMW13_Artikelbild_KreativeKooperationenBerlin gehört zu den wichtigsten Zentren für elektronische Musik weltweit. Die Stadt verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk aus DJs, Clubs, Labels und Plattenläden, das Woche für Woche tausende Menschen aus aller Welt anzieht. Parallel dazu hat sich in Berlin eine florierende Musiktechnologie-Szene entwickelt, die mit Ableton und Native Instruments gleich zwei Weltmarktführer auf dem Gebiet hervorgebracht hat. In ihrem Umfeld haben sich inzwischen viele kleinere Firmen und Projekte etabliert.

Der WORD!-Musiktechnologie-Tag am 6. September beginnt mit dem Keynote-Panel “Kreative Kooperationen in Berlin – Elektronische Musik und Musiktechnologie”, in dem der Frage nachgegangen werden soll, warum sich gerade in Berlin die Technologie-Szene konzentriert? Zugleich soll darüber gesprochen werden, wie Musik-Tech EntwicklerInnen mit KünstlerInnen zusammenarbeiten und wie sie sich gegenseitig inspirieren? Wie kann man am Standort besser zusammenarbeiten? Was kann die Politik dazu beitragen? Bestätigte Teilnehmer der Panel-Diskussion sind Native Instruments CTO MATE GALIC, Ableton Head of Communication DENNIS DESANTIS, JAN WERNER der Experimental-Electronic-Band Mouse on Mars and PETER KIRN, der Chef des Musikblogs Create Digital Music. Moderiert wird die Diskussion von De:Bug-Chefredakteur SASCHA KÖSCH.

//////////////

WORD!, 5/6 September 2013, Postbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, Berlin-Friedrichshain

WORD! wird kuratiert von all2gethernow e.V. & newthinking

Program Overview

(Fotocredit via Flickr CC BY-ND Soroll)